Käferbohnenlaibchen

Veröffentlicht von

Käferbohnenlaibchen

Zutaten für 2 Portionen
1 Dose Käferbohnen (200-250g)
1 rote Zwiebel, fein gehackt
2 Knoblauchzehen, fein gehackt
1 Karotte, sehr fein gehackt
Frische Petersilie, fein gehackt
½ TL Estragonsenf
Roggenmehl, je nach Konsistenz
Etwas Wasser, je nach Konsistenz
Salz, Pfeffer
1 EL Rapsöl

Zubereitung:
Die Käferbohnen abspülen, abtropfen lassen und in eine Schüssel geben. Käferbohnen mit einer Gabel grob zerdrücken und die restlichen Zutaten unterrühren. Mit Mehl und Wasser eine sämige Konsistenz schaffen, so dass Laibchen geformt werden können.
Die Laibchen in einer beschichteten Pfanne mit wenig Öl auf beiden Seiten knusprig braten.
Dazu passen Beilagen wie Reis, Rosmarin- oder Petersilkartoffeln, Quinoa, Ebly, Buchweizen usw.

Tipp:

  • Die Laibchen können für einen vegetarischen Burger genutzt werden. Dafür ein Mehrkonweckerl oder Sonnenblumenweckerl in die Hälfte schneiden, mit einer Scheibe Käse belegen und beide Hälften kurz im Rohr überbacken, bis der Käse leicht schmilzt. Den Burger mit den Laibchen, rohen Zwiebel, Tomaten,oder andere Zutaten nach Belieben belegen. 
  • Statt Käferbohnen können auch weiße Bohnen oder Kidneybohnen verwendet werden.